Arbeitsmediziner*in

Ende der Bewerbungsfrist 31.12.2021

Besch├Ąftigungs­ausma├č: 35%

Am LKH Feldbach-Fürstenfeld bieten wir bei der medizinischen Versorgung unserer Patient*innen höchste Qualität. Unsere fächerübergreifende Zusammenarbeit unter Expert*innen garantieren anspruchsvolle Behandlungen und individuelle Therapien. Als Lehrkrankenhaus der Universität Graz sind wir ein interessanter Ausbildungspartner für alle Gesundheitsberufe und entwickeln uns täglich weiter.

Bei uns steht „der Mensch im Fokus“.

Aufgaben/T├Ątigkeiten:

Als Arbeitsmediziner*in untersuchen Sie den Zusammenhang zwischen der Gesundheit eines Menschen und seiner Arbeitswelt – Sie betrachten also Ihre Patient*innen, unsere Mitarbeiter*innen, im direkten Berufsumfeld.

Sie kümmern sich um die Beseitigung möglicher krankheitsrelevanter Faktoren am Arbeitsplatz aller Mitarbeiter*innen, nehmen Einfluss auf die Vermeidung von Unfällen, die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen, die individuelle Anpassung von Maschinen und Geräten sowie die Integration von chronisch kranken Personen bzw. Personen mit kurzfristig oder dauerhaft vorliegenden Einschränkungen bzw. besonderen Bedürfnissen.

Ebenso führen Sie berufsbezogene Impfungen durch und arbeiten mit internen und externen Organisationseinheiten zusammen. Auch die Durchführung von Erstgesprächen und Erstunterweisungen bei Einstellungen sowie die Abhaltung von regelmäßigen Unterweisungen und Fortbildungsveranstaltungen liegen in Ihrem Verantwortungsbereich. Zweckmäßig beraten Sie ebenfalls die Dienstgeberin, alle Dienstnehmer*innen sowie die Arbeitnehmer*innen-Vertretung.


Anforderungen:

  • Sie verfügen über Ius practicandi oder eine abgeschlossene fachärztliche Ausbildung
  • Das Zertifikat oder ÖAK Diplom Arbeitsmedizin haben Sie erworben 
  • Sie bringen Erfahrung in der Gesprächsführung mit und Sie tragen mit Ihrer wertschätzenden Haltung einen wesentlichen Teil zu unserem angenehmen Betriebsklima bei.
  • Wir sind uns als Gesundheitsunternehmen unserer Vorbildwirkung und unserer Verantwortung sehr bewusst, daher muss bei Antritt Ihrer Tätigkeit eine Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln, Varizellen sowie Hepatitis B entweder durch nachgewiesene zweimalige Impfung oder einem positiven Antikörpertest vorliegen.

Unser Angebot:

  • Ihr abwechslungsreiches Aufgabengebiet ermöglicht Ihnen die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Berufsgruppen und Verantwortungsträger*innen.
  • Bei der Zeitgestaltung genießen Sie hohe Flexibilität. Die tatsächlichen Einsatzzeiten richten sich nach den gesetzlich notwendigen Präventionszeiten und den mit dem Ärztlichen Direktor getroffenen Vereinbarungen. Am LKH Feldbach-Fürstenfeld sind das derzeit monatlich 48,65
    Stunden (34,13 Stunden/Monat in Feldbach und 14,52 Stunden/Monat in Fürstenfeld), dies entspricht einem Beschäftigungsausmaß von etwa 35% und stellt sich als besonders familienfreundlich dar bzw. ergibt sich das Ausmaß auch als ideal für eine Nebenbeschäftigung.
  • Bei Gesetzesänderungen und erforderlichen Umsetzungen von Neuerungen im Arbeitnehmer*innenschutz werden Sie durch unsere „Koordinationsstelle Arbeitsmedizin“ unterstützt.
  • Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit, diese Tätigkeit ebenfalls am LKH Hartberg auszuüben (Stellenanzeige im KAGes-Karriereportal). Ihr Beschäftigungsverhältnis würde sich demnach entsprechend erhöhen.
  • Aus- und Weiterbildungen werden bei uns großgeschrieben. Wir unterstützen und fördern Sie dabei, wenn Sie Ihre fachlichen Interessen und Kompetenzen ausbauen möchten.
  • Als KAGes bieten wir Ihnen eine Vielzahl weiterer Sozialleistungen, über die wir Sie gerne auch in einem persönlichen Gespräch informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Jobdetails

Einsatzort: LKH Feldbach-F├╝rstenfeld
Besch├Ąftigungs­ausma├č: 35%
Gehaltsschema: Sondervertrag oder Werkvertrag mit Stundenhonorar m├Âglich. Sondervertrag: der monatliche Fixbezug (14x j├Ąhrlich) betr├Ągt bei einem Besch├Ąftigungsausma├č von 100% ÔéČ 6.135,70 brutto (Gehaltsansatz 2021)

(KAGes Gehaltsans├Ątze)

Dienstantritt: 01.01.2022 bzw. nach Vereinbarung
Befristung: vorerst 12 Monate, unbefristete Verl├Ąngerung erw├╝nscht
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 31.12.2021

Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich über das KAGes-Karriereportal. Für nähere Auskünfte und Fragen steht Ihnen Frau Dr. Claudia Pail, Koordinatorin des Arbeitsmedizinischen Dienstes, unter der Telefonnummer 0316 / 2191-2947 gerne zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r├╝ckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark und wir als Unternehmen im Alleineigentum des Landes Steiermark streben eine weitere Erh├Âhung des Frauenanteils an und laden daher besonders Frauen zur Bewerbung ein.