Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger*in (Ambulanz)

Ende der Bewerbungsfrist 30.04.2024

Das LKH Südsteiermark Standort Wagna ist das Krankenhaus der Basisversorgung im Bezirk Leibnitz. Wir sind ein wichtiger Ansprechpartner rund um das Thema Gesundheit für alle Menschen in unserer Region. Wir möchten, dass sich unsere Patient*innen wohlfühlen und bestmöglich betreut werden.

Wenn Sie ein Teil eines innovativen, patientenorientierten Teams sein möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Ihre Arbeitswelt

Die Aufgaben und organisatorischen Tätigkeiten für die qualifizierte Arbeit sind in der Funktionsbeschreibung (DGKP Ambulanz/Notaufnahme) definiert.


Ihr Werdegang

  • Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege
  • Nachweis über die Registrierung im Gesundheitsberuferegister
  • Teamfähigkeit und Einsatzfreude
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • EDV-Kenntnisse
  • Initiative und Flexibilität bei der Bewältigung neuer Aufgaben
  • Immunität gegen Mumps, Masern, Röteln, Varicellen sowie Hepatitis B

 

Jobdetails

Einsatzort: LKH S├╝dsteiermark Standort Wagna (Ambulanz)
Besch├Ąftigungs­ausma├č: 100%, auch Teilzeit m├Âglich
Gehaltsschema: SII/N1 (mind. ÔéČ3.664,80 monatlich bzw. ÔéČ51.307,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) inkl. Zulagen. Dies inkludiert eine bezahlte Mittagspause.
Erfahrung im Beruf wird ggf. durch die Anrechnung von Vordienstzeiten und einer damit verbundenen h├Âheren Einstufung im Schema ber├╝cksichtigt.

(KAGes Gehaltsans├Ątze)

Dienstantritt: ab sofort bzw. nach Vereinbarung
Befristung: Vorerst 1 Jahr, Daueranstellung m├Âglich
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 30.04.2024

Kontakt

Bitte bewerben Sie sich über das KAGes-Karriereportal.

Für nähere Auskünfte und Fragen steht Ihnen gerne die Stationsleitung Frau Eleonore Mathie unter der Telefonnummer 03452 / 701 - 5677 zur Verfügung.

 

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r├╝ckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark als Dienstgeber strebt eine ausgeglichene Geschlechterquote in allen Verwendungs-/Funktions- und Entlohnungsgruppen an. Zur Erreichung dieses Ziels fordert das Land Steiermark qualifizierte Personen zur Bewerbung auf.

Bei gleicher Eignung werden Frauen in m├Ąnnlich dominierten Arbeitsbereichen und M├Ąnner in weiblich dominierten Arbeitsbereichen bevorzugt aufgenommen.

Ist keine passende Ausschreibung f├╝r Sie dabei? Dann bewerben Sie sich initiativ!