Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege ab dem 2. Semester

Standort LKH Graz II
Ende der Bewerbungsfrist 31.03.2024

Das LKH Graz II sucht Studierende der Gesundheits- und Krankenpflege ab dem 2. Semester, die bereits jetzt schon Berufserfahrung sammeln möchten und einen Fuß in unser Unternehmen setzen wollen. Nutzen Sie die Möglichkeit, geringfügig in ihrem bevorzugten Bereich zu arbeiten und Teil des Teams zu werden.


Unser Versprechen an Sie

  • Ein Beschäftigungsausmaß auf geringfügiger Basis
  • Flexible individuelle Diensteinteilung neben dem Studium
  • Drei mögliche Standorte: Süd, West, und Enzenbach
  • Wissenserweiterung und praktische Umsetzung des Gelernten

Ihre Arbeitswelt

  • Mitarbeit im Aufnahmeprozess wie das Erheben von Assessments
  • Mitarbeit in medizinischer Diagnostik und Therapie wie Blutabnahmen, Verbandswechsel und Medikamentenmanagement
  • Unterstützung des Stationsteams

Jobdetails

Einsatzort: LKH Graz II
Besch├Ąftigungs­ausma├č: 15%
Gehaltsschema: SII/N3 (mind. ÔéČ2.900,80 monatlich bzw. ÔéČ40.611,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen. Dies inkludiert eine bezahlte Mittagspause.

(KAGes Gehaltsans├Ątze)

Dienstantritt: nach Vereinbarung, laufende Auswahl und Stellenvergabe!
Befristung: nach Vereinbarung
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 31.03.2024

Kontakt

Bitte bewerben Sie sich über das KAGes-Karriereportal unter Angabe von Standort und Wunschstation.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen das Sekretariat der Pflegedirektion unter der
Tel. Nr.: 0316 2191-2219 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r├╝ckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark als Dienstgeber strebt eine ausgeglichene Geschlechterquote in allen Verwendungs-/Funktions- und Entlohnungsgruppen an. Zur Erreichung dieses Ziels fordert das Land Steiermark qualifizierte Personen zur Bewerbung auf.

Bei gleicher Eignung werden Frauen in m├Ąnnlich dominierten Arbeitsbereichen und M├Ąnner in weiblich dominierten Arbeitsbereichen bevorzugt aufgenommen.

Ist keine passende Ausschreibung f├╝r Sie dabei? Dann bewerben Sie sich initiativ!