√Ąrztin*Arzt in Ausbildung oder Fach√§rztin*Facharzt an der Klinischen Abteilung f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin 2

Ende der Bewerbungsfrist 31.12.2024

Wir, das Team der speziellen Anästhesiologie des LKH-Univ. Klinikum Graz, suchen Verstärkung für die individualisierte Betreuung unserer Patient*innen auf einem international vergleichbaren Niveau. Unser Aufgabengebiet umfasst ein breit gefächertes Spektrum von der präoperativen Untersuchung, der anästhesiologischen Versorgung aller operativen Fachdisziplinen bis zur postoperativen Intensivbetreuung der Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin.


Unser Versprechen an Sie

  • Eine fundierte Einarbeitung unter Aufsicht und Anleitung erfahrener Kinderanästhesist*innen, die Sie behutsam an Ihre künftigen Aufgaben heranführen werden
  • Fundierte Ausbildung im Bereich der Spitzenmedizin
  • Ein vielseitiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen
  • Kostenloses Ticket für den öffentlichen Verkehr oder ein gefördertes Jobrad
  • Bezahlte Mittagspause (bei einer Tagesarbeitszeit von mehr als 6 Stunden)
  • Attraktive und informative Einführungsveranstaltung inklusive Willkommensgeschenke
  • Alle zwei Jahre automatische Vorrückung im Gehaltsschema
  • Unsere Mitarbeiter*innenlounge mit vergünstigten Essenstarifen
  • Ganzjährige Kinderbetreuungsangebote (Kinderkrippe, Kindergarten diverse Ferienbetreuungsangebote für 6-12 jährige Kinder) - je nach Verfügbarkeit 
  • Ein vielfältiges Angebot in der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie Betriebsratsermäßigungen
  • Als Arzt*Ärztin steht Ihnen jährlich eine 6. Urlaubswoche zu
  • Ab dem vollendeten 43. Lebensjahr eine weitere Urlaubswoche
  • Dienstwohnungen in der Nähe des Klinikums - je nach Verfügbarkeit
  • Ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander

Genauere Informationen zu unseren Benefits finden Sie unter: Das bieten wir unseren Mitarbeiter*innen!

Erfahren Sie mehr über das Klinikum als Arbeitgeber!

Ihre Arbeitswelt

  • Anästhesiologische Versorgung unserer Patient*innen
  • Absolvierung von Journaldiensten und/oder Rufbereitschaften
  • Mitwirkung und Teilnahme an klinikinternen Fortbildungsveranstaltungen
  • Besprechungen/Beteiligung an organisatorischen Aufgaben

Ihr Werdegang

Fachlich:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Abgeschlossene Basisausbildung von Vorteil
  • Begonnene oder Abgeschlossene Ausbildung zur Fachärztin*Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Persönlich:

  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
  • Kollegialität
  • Befähigung zur Teamarbeit

Wir sind uns als Gesundheitsunternehmen unserer Vorbildwirkung und unserer Verantwortung sehr bewusst. Bei Antritt Ihrer Tätigkeit sind folgende Immunitäten Voraussetzung:

  • Masern, Mumps, Röteln
  • Varicellen
  • Hepatitis B

Jobdetails

Einsatzort: Universit√§tsklinik f√ľr An√§sthesiologie und Intensivmedizin, Klinische Abteilung f√ľr An√§sthesioloigie und Intensivmedizin 2
Besch√§ftigungs­ausma√ü: 100%
Gehaltsschema: Assistenzärztin*Assistenzarzt:
SI/N1 (mind. ‚ā¨5.020,90 monatlich bzw. ‚ā¨70.292,60 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen.

Fachärztin*Facharzt:
SI/N4 (mind. ‚ā¨8.186,30 monatlich bzw. ‚ā¨114.608,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen.

(KAGes Gehaltsansätze)

Dienstantritt: Ab sofort bzw. nach Vereinbarung, laufende Auswahl und Stellenvergabe!
Befristung: Aufgrund der vertraglichen Rahmenbedingungen ist eine Befristung von einem Jahr vorgesehen, sollten Sie Freude an der Arbeit in unserem Team haben, wollen wir Sie jedoch keinesfalls gehen lassen. Eine unbefristete Anstellung ist daher unser Ziel.
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 31.12.2024

Kontakt

Bitte fügen Sie die Kennzahl 7743 in Ihrer Bewerbung an.

Nutzen Sie die Gelegenheit sich bei der stellvertretenden Leiterin der klinischen Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Frau ao. Univ. Prof. Dr. Fruhwald Sonja (Tel.: 0316/385-13027) genauer über die Stelle zu informieren.

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r√ľckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f√ľr den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark als Dienstgeber strebt eine ausgeglichene Geschlechterquote in allen Verwendungs-/Funktions- und Entlohnungsgruppen an. Zur Erreichung dieses Ziels fordert das Land Steiermark qualifizierte Personen zur Bewerbung auf.

Bei gleicher Eignung werden Frauen in männlich dominierten Arbeitsbereichen und Männer in weiblich dominierten Arbeitsbereichen bevorzugt aufgenommen.

Ist keine passende Ausschreibung f√ľr Sie dabei? Dann bewerben Sie sich initiativ!