Biomedizinische*r Analytiker*in am Selbständigen Zytologischen Institut Graz

Ende der Bewerbungsfrist 01.05.2024

Wir, das Selbständige Ambulatorium Zytologisches Institut der KAGes sind Österreichs größte öffentliche Einrichtung auf dem Gebiet der gynäkologischen Zytodiagnostik und Präventivmedizin. Mehr als 220.000 Abstriche werden von über 140 niedergelassenen Gynäkolog*innen aus der Steiermark, Kärnten und aus dem Burgenland an unserem, nach ISO 9001:2015 zertifizierten, Ambulatorium untersucht und befundet.


Unser Versprechen an Sie

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit beim größten Zytologischen Institut in der Steiermark mit einer modernen Laborausstattung, einem ergonomischen Arbeitsplatz und geregelten Arbeitszeiten (Montag bis Freitag, keine Nachtdienste). Ein flexibler Dienstbeginn ist nach Absprache im Team zwischen 06:00 Uhr und 08:00 Uhr möglich.
  • Eine spannende Tätigkeit mit vielseitigem Austausch in einem multiprofessionellen Team
  • Interdisziplinäre Teamarbeit
  • Attraktive und informative Einführungsveranstaltung inklusive Willkommensgeschenke
  • Fachliches Mentoring während der Einschulungsphase
  • Hohe Expertise und Mitgestaltungsmöglichkeit
  • Vielfältige Perspektiven in allen MTD-Berufssparten durch ein internes und externes Bildungsprogramm
  • Gefördertes Jahres-Jobticket oder ein gefördertes Jobrad
  • Bezahlte Mittagspause
  • Alle zwei Jahre automatische Vorrückung im Gehaltsschema 
  • Unsere Mitarbeiter*innenlounge mit vergünstigten Essenstarifen
  • Ganzjährige Kinderbetreuungsangebote (Kinderkrippe, Kindergarten, diverse Ferienbetreuungsangebote für 6-12-jährige Kinder) - je nach Verfügbarkeit
  • Ein vielfältiges Angebot in der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie Betriebsratsermäßigungen
  • Ab dem vollendeten 43. Lebensjahr eine weitere Urlaubswoche
  • Dienstwohnungen in der Nähe des Klinikums - je nach Verfügbarkeit
  • Ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander

Bekommen Sie hier einen Einblick in den Berufsalltag der Biomedizinischen Analytik am LKH-Univ. Klinikum Graz!

Genauere Informationen zu unseren Benefits finden Sie unter: Das bieten wir unseren Mitarbeiter*innen!

Unter dem Link Beruf & Karriere erfahren Sie mehr über das Klinikum als Arbeitgeber.

Ihre Arbeitswelt

Ihr Tätigkeitsfeld umfasst unter anderem:

  • Screening von konventionellen gynäkologischen zytologischen Abstrichen und Dünnschichtzytologie (LBC)
  • Möglichkeit zur weiteren Spezialisierung in folgenden Gebieten:
    • Extragenitale Zytologie (Verarbeitung)
    • Histologie:
      • Erstellung histologischer Präparate und assoziierte Labormethoden
      • Durchführung von Immunhistochemie und Immunhistologie
    • Erstellung molekularpathologischer Befunde

Ihr Werdegang

Fachlich:

  • Abgeschlossene Ausbildung Biomedizinische Analytik (erfolgreiche Absolvierung einer nach
    MTD-Gesetz anerkannten Ausbildung an einer medizinisch-technischen Akademie oder fachhochschulischen Einrichtung für den entsprechenden gehobenen medizinisch-technischen Dienst mit Diplom bzw. Bachelor-Urkunde §3 Abs. 3 und §6b MTD-Gesetz)
  • IT-Kenntnisse

Persönlich:

  • Fachspezifisches Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Freude am Beruf
  • Selbständigkeit und Flexibilität
  • Hohe soziale Kompetenz

Wir sind uns als Gesundheitsunternehmen unserer Vorbildwirkung und unserer
Verantwortung sehr bewusst. Bei Antritt Ihrer Tätigkeit sind folgende lmmunitäten Voraussetzung:

  • Masern, Mumps, Röteln
  • Varicellen (Schafblattern)
  • Hepatitis B

 

 

Jobdetails

Einsatzort: Zytologisches Institut
Besch√§ftigungs­ausma√ü: 100%
Gehaltsschema: SII/N1 (mind. ‚ā¨ 3.664,80 monatlich bzw. ‚ā¨ 51.307,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit), einschl√§gige Vordienstzeiten werden angerechnet

(KAGes Gehaltsansätze)

Dienstantritt: Ab sofort bzw. nach Vereinbarung, laufende Auswahl und Stellenvergabe!
Befristung: Aufgrund der vertraglichen Rahmenbedingungen ist eine Befristung von einem Jahr vorgesehen, sollten Sie Freude an der Arbeit in unserem Team haben, wollen wir Sie jedoch keinesfalls gehen lassen. Eine unbefristete Anstellung ist daher unser Ziel.
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 01.05.2024

Kontakt

Bitte fügen sie die Kennzahl 8070 in Ihrer Bewerbung an.

Nutzen Sie die Gelegenheit sich bei der leitenden Biomedizinischen Analytikerin des Selbständigen Ambulatorium Zytologisches Institut, Frau Ines Strieder, BSc. (Tel. Nr.: 0316/385-30440) genauer über die Stelle zu informieren.

 

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r√ľckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f√ľr den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark als Dienstgeber strebt eine ausgeglichene Geschlechterquote in allen Verwendungs-/Funktions- und Entlohnungsgruppen an. Zur Erreichung dieses Ziels fordert das Land Steiermark qualifizierte Personen zur Bewerbung auf.

Bei gleicher Eignung werden Frauen in männlich dominierten Arbeitsbereichen und Männer in weiblich dominierten Arbeitsbereichen bevorzugt aufgenommen.

Ist keine passende Ausschreibung f√ľr Sie dabei? Dann bewerben Sie sich initiativ!