Biomedizinische*r Analytiker*in am Standort M├╝rzzuschlag

Standort LKH Hochsteiermark | Standort M├╝rzzuschlag
Ende der Bewerbungsfrist 30.04.2024

Das LKH Hochsteiermark mit den Standorten Bruck an der Mur, Leoben und Mürzzuschlag ist das Schwerpunktkrankenhaus der Obersteiermark. Unsere oberste Devise lautet „Der Mensch im Fokus“.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Mürzzuschlag

eine*n Biomedizinische*n Analaytiker*in (m/w/d)


Unser Versprechen an Sie

Bei uns erwartet Sie eine spannende und vielfältige Tätigkeit im Labor in einem modernen zukunftsorientierten Arbeitsumfeld beim größten Arbeitgeber der Steiermark.

  • Einschulung unter professioneller Begleitung
  • Eine teamorientierte Führung
  • Spannende Entwicklungsmöglichkeiten durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Interessante vielseitige Aufgaben mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Bezahlte Mittagspause ab 6h tägl. Arbeitszeit und vergünstigte Mahlzeiten
  • Umfassendes Angebot in der betrieblichen Gesundheitsförderung und Betriebsratsermäßigungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Kinderbetreuungseinrichtungen)
  • Möglichkeit eines günstigen Personalparkplatzes 

Mehr Informationen zu den Benefits am LKH Hochsteiermark finden Sie hier!

Ihre Arbeitswelt

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Expert*innenposition. Das beinhaltet unter anderem die eigenverantwortliche Durchführung von Laboranalysen nach Einschulung in den Bereichen:

  • Hämatologie
  • Klinische Chemie mit Immunologie
  • Hämostase
  • Immunhämatologie

Ihr Werdegang

Für uns steht eine professionelle Betreuung entsprechend den aktuellen medizinischen Standards und ein wertschätzender Umgang mit unseren Patient*innen, aber auch ein respektvolles und partnerschaftliches Betriebsklima im Vordergrund.

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als BMA laut MTD-Gesetz und einen Nachweis über die Registrierung im Gesundheitsberuferegister
  • Kenntnisse und Erfahrung in einem Routinelabor sind vorhanden
  • Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich
  • Sie verfügen über IT-Kenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit, soziales Engagement, gute Organisationsfähigkeit und Genauigkeit gehören zu Ihren Stärken
  • Bitte stellen Sie sicher, dass bei Antritt Ihrer Tätigkeit folgende Immunitäten gegeben sind: Masern, Mumps, Röteln, Varizellen, Hepatitis.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jobdetails

Einsatzort: LKH Hochsteiermark, Standort M├╝rzzuschlag
Besch├Ąftigungs­ausma├č: 50%, Aufstockung m├Âglich
Gehaltsschema: SII/N1 (mind. ÔéČ 3.664,80 monatlich bzw. ÔéČ 51.307,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. Zulagen.
Erfahrung im Beruf wird ggf. durch die Anrechnung von Vordienstzeiten und einer damit verbundenen h├Âheren Einstufung im Schema ber├╝cksichtigt.

(KAGes Gehaltsans├Ątze)

Dienstantritt: ab sofort bzw. nach Vereinbarung
Befristung: Vorerst 6 Monate, Daueranstellung m├Âglich
Ende der Bewerbungsfrist: endet am 30.04.2024

Kontakt

Bitte bewerben Sie sich über das KAGes-Karriereportal. Für nähere Auskünfte und Fragen steht Ihnen die Leitung der Medizinisch Technischen Dienste am Standort Mürzzuschlag, Frau Iris Wunder, MSc, unter +43 3852/2080-7582 bzw. per Email an iris.wunder@kages.at gerne zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten r├╝ckerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten f├╝r den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.

Das Land Steiermark als Dienstgeber strebt eine ausgeglichene Geschlechterquote in allen Verwendungs-/Funktions- und Entlohnungsgruppen an. Zur Erreichung dieses Ziels fordert das Land Steiermark qualifizierte Personen zur Bewerbung auf.

Bei gleicher Eignung werden Frauen in m├Ąnnlich dominierten Arbeitsbereichen und M├Ąnner in weiblich dominierten Arbeitsbereichen bevorzugt aufgenommen.

Ist keine passende Ausschreibung f├╝r Sie dabei? Dann bewerben Sie sich initiativ!