a:sk - Akademie der KAGes

Bildungskalender

Die Kunst der Abgrenzung - Grenzen ziehen und kraftvoll NEIN sagen

Niemand kann immer alle Erwartungen Anderer erfĂŒllen. Ein klares,
bestimmtes NEIN kostet manchmal Kraft und kann Angst sowie SchuldgefĂŒhle
auslösen. Wenn wir die eigenen Grenzen er-kennen und ernst nehmen
lernen, haben wir eine gute Chance auf mehr Ausgeglichenheit und
ErfĂŒllung im Berufs- und Privatleben. Wir erleben uns vitaler, selbst
bestimmter und haben mehr Kraft und Zeit fĂŒr uns selbst und „das
Eigentliche".

Veranstaltungsinhalt

Ein stimmiges NEIN zum richtigen Zeitpunkt=Eigenverantwortung. Zu einem
JA zur eigenen Person, gelebten BedĂŒrfnissen und WĂŒnschen, gesellen sich
Lebensfreude und Selbstbestimmung als verlÀssliche Begleiter.

1.) Tiefere Ursachen
2.) Die eigene Mitte finden
3.) Wie sieht meine Grenze aus?
4.) Ein kraftvolles, "bejahendes", konstruktives NEIN!
5.) Grenzen ziehen ist wichtig
6.) GrenzĂŒberschreitung macht krank?!
7.) Typisch weiblich? Typisch mÀnnlich?
8.) Praktisches Arbeiten an eigenen FĂ€llen und Hindernissen
9.) Lust- und humorvolles miteinander arbeiten

Veranstaltungsdetails

Zeitraum: Dienstag, 11. Oktober 2022 / 09:00 - 17:00
Mittwoch, 12. Oktober 2022 / 09:00 - 13:00
Ort: Seminarzentrum LKH Graz II, Standort SĂŒd
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter*innen
Kosten intern: 210,00 EUR inkl. MwSt.
Kosten extern: 277,20 EUR inkl. MwSt.
Veranstalter: Personalentwicklung-Services (PES)
Anbieter: a:sk

ReferentInnen

 Ursula Zelzer-Lenz, MSc
Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision,Unternehmensberaterin;
Trainerin; Coach; Supervisorin;Psychologische Beraterin; Dipl.
Betriebliche Gesundheits- und Demographiemanagerin; Mediatorin;
Schwerpunkte: Systemische Prozessbegleitung in VerÀnderungsprozessen von
Organisationen,Abteilungen,Teams und Einzelpersonen; Gender-, Diversity-
und Gesundheitsmanagement; StressbewÀltigung durch Achtsamkeit;
Systemsicher& existenzanalytischer Hintergrund

Referentenprofil

Ansprechperson & Kontakt

Nadine Mayer

M: Nadine.Mayer3@kages.at

T: T +43 (316) 340 5033, F +43 (316) 340 5261