a:sk - Akademie der KAGes

Bildungskalender

Die junge Generation f├╝hren: Millennials & Co

Jede Generation erlebt ihre Generationenwechsel und tut sich schwer,
die nachkommenden Generationen zu verstehen. Das, was die aktuelle
Situation spezieller macht, sind die Digitalisierung und der hohe
Lebensstandard in unserem mitteleurop├Ąischen Kontext, der besondere
Erwartungen und Anspr├╝che mit sich bringt.

Nicht nur unser Alltag, sondern auch unser berufliches Leben ist
seit einigen Jahren im Wandel. Alles wird schneller, automatisierter
und vernetzter.
W├Ąhrend die ├Ąlteren Generationen dem digitalen Wandel oftmals eher
skeptisch gegen├╝berstehen, w├Ąchst die Generation Z damit ganz nat├╝rlich
auf: Sind sie doch die erste Generation, die ein Leben ohne Internet
nicht erlebt hat.

Dazu kommen noch weitere Themen, die uns als Gesellschaft
besch├Ąftigen, wie z.B. der Klimawandel, die Gesundheitskrise der
letzten Jahre oder der Fachkr├Ąftemangel.

Und, wir haben aufgrund der steigenden Lebenserwartung erstmals 4
Generationen gemeinsam am Arbeitsmarkt. Da ist es v├Âllig
nachvollziehbar, dass sich eine Kluft zwischen den gegenseitigen
Bed├╝rfnissen, W├╝nschen und Erwartungen auftut.
Und genau das ist die Herausforderung, der sich aktuell viele
F├╝hrungskr├Ąfte gegen├╝ber sehen.

Veranstaltungsinhalt

Im Workshop bekommen die Teilnehmenden Antworten auf folgende Fragen:

- Wie ticken die verschiedenen Generationen am Arbeitsmarkt: Baby
Boomer, Generationen X, Y und Z?

- Welche St├Ąrken, W├╝nsche, Werte und Bed├╝rfnisse bringen die jungen
Generationen ins Arbeitsleben mit?

- In welcher Lebensphasen befinden sich verschiedenen Generationen und
welchen Einfluss hat das auf das Arbeitsleben?

- Was sind die Unterschiede in der F├╝hrung der jungen Generationen?

- Wie kann man die jungen Mitarbeitenden besser erreichen, motivieren
und f├╝hren?

Und nat├╝rlich wird es Raum f├╝r Praxisbeispiele und Antworten auf
allt├Ągliche Herausforderungen der Teilnehmenden geben.


Ziele dieses interaktiven Workshop-Seminars sind:

- Ein Verst├Ąndnis f├╝r die verschiedenen Generationen zu schaffen

- Das Verbindende statt das Trennende zu sehen

- Wege der Kommunikation mit den jungen Menschen zu finden

- Herangehensweisen und praktische Tools f├╝r die F├╝hrung der jungen
Generationen zu bekommen

Veranstaltungsdetails

Zeitraum: Mittwoch, 10. April 2024 / 09:00 - 17:00
Donnerstag, 11. April 2024 / 09:00 - 17:00
Ort: Seminarzentrum LKH Graz II, Standort S├╝d
Zielgruppe: F├╝hrungskr├Ąfte aller Alters- und Erfahrungsstufen Projektmanager*innen Lehrlingsausbildner*innen
Kosten intern: 360,00 EUR inkl. MwSt.
Kosten extern: 518,40 EUR inkl. MwSt.
Veranstalter: Fachabteilung Personalentwicklung (FPE)
Anbieter: a:sk

ReferentInnen

Mag. Karin Weigl
Mag. Karin Weigl, MSc

Nach 17 Jahren Berufserfahrung in der Wirtschaft und einer
Managementkarriere in einem internationalen IT-Konzern begleitet sie
seit 2010 F├╝hrungskr├Ąfte und Organisationen in Leadership-Themen, in
Ver├Ąnderungsprozessen und generell, wenn es um das Thema Zusammenarbeit
geht. Dabei ist ihr eine ganzheitliche Ausrichtung ein
Anliegen.

Von ihrem Ausbildungshintergrund ist sie studierte Anglistin,
akademische Marketingkauffrau, Unternehmensberaterin, akademische
Systemische Business Coach sowie psychosoziale Beraterin (Lebens- und
Sozialberaterin).

Ansprechperson & Kontakt

Sabine Glettler-Rath

M: Sabine.Glettler-Rath@kages.at

T: T +43 (316) 340 5271, F +43 (316) 340 5261